Langendamm zu ungefährlich

| Sparte Fußball

Der SCB konnte seine Serie nicht fortsetzen und im vierten Spiel in Folge keinen Punktgewinn erzielen. Gegen den TSV Loccum gab es ein verdientes 0:2 für die Gäste. Die Partie war fahrig und nicht ereignisreich. Auf beiden Seiten mangelte es an Chancen. Loccum war etwas mehr am Drücker und nutzte auch gleich seine erste große Chance in der 34.Minute zum Führungstreffer durch Lucas Breiter, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. Nach dem Wechsel blieb das Spielgeschehen unverändert. Der SCB wurde kaum gefährlich vor dem Tor der Gäste, lediglich ein Fernschuß von Klaus Schell musste Loccums Keeper Lennart Graf entschärfen. Die Gäste aus dem Südkreis machte dann alles klar: Nach einem Konter verwandelte Sebastian Lükens eiskalt zum 0:2 (68.Minute). Bis zum Abpfiff passierte dann nicht mehr viel und Loccum kam zu einem ungefährdeten Auswärtserfolg.

Erst am 24.10. geht es für den SCB weiter: 19:30 Uhr auswärts in Eystrup!

SCB: Chrobak, Hinrichs, Berg, Thomas, Schell, Akbas (74. Khalaf), Lau (74. Hüffmann), Bobek, Pusch, Siegel (87. Dietz), Haso

Torfolge: 0:1 (34.) Breiter; 0:2 (68.) Lükens

Zurück